Programm

LNG - der alternative Kraftstoff für das Nutzfahrzeug

LNG - der alternative Kraftstoff für das Nutzfahrzeug

lastauto omnibus / Verband der Automobilindustrie e. V. (VDA)

  • CC, Raum 1A
  • Montag, 29. September 2014
  • 10:00 Uhr - 15:00 Uhr
Zu Notizen hinzufügen

Der Straßengüterverkehr ist bis heute in Europa vom Dieselantrieb beherrscht. Bei den schweren Nutzfahrzeugen liegt die Dieselquote bei fast 100%, bei den leichten Nutzfahrzeugen im Bereich von über 90%. Das prognostizierte Wachstum im Güterverkehr kann daher langfristig zu einem zunehmenden Druck auf den Diesel führen. Alternative Dieselsubstitute wie Biodiesel oder hydrierte Pflanzenöle können diese einseitige Abhängigkeit vom Diesel lindern, dennoch sind gerade im Bereich des schweren Straßengüterverkehrs langfristig zusätzliche Alternativen notwendig.

LNG stellt hierbei aus kurz- und mittelfristiger Sicht die wohl attraktivste Alternative zum Diesel dar. LNG ist auch für zukünftige Motorengenerationen geeignet, bietet eine hohe Effizienz und besitzt die im schweren Güterverkehr notwendige Energiedichte. Die Mobilitäts- und Kraftstoffstrategie der Bundesregierung hat diese herausragende Stellung von Erdgas für einen zukünftigen Energiemix im Verkehr erkannt und will die politischen Stellhebel entsprechend ausrichten.

Die technologische Hürde ist aus Antriebssicht überwindbar. Die größte Herausforderung liegt sicherlich in dem notwendigen Aufbau einer flächendeckenden LNG-Infrastruktur. Die EU-Richtlinie zum Aufbau einer alternativer Infrastruktur adressiert diese Problematik.

Wir wollen im Rahmen der IAA gemeinsam mit Vertretern aus Politik, Erdgas- und Automobilindustrie sowie den heutigen und zukünftigen Anwendern die Chancen des LNG-Güterverkehrs diskutieren und mögliche Lösungsansätze identifizieren.